Gruppenreisen Hotline: +49 (0)7522 - 9746-13
Kostenlos anfragen & buchen - Mo. - Fr.: 8.00 - 17.00 Uhr

Steiermark

Die Steiermark, zweitgrößtes Bundesland Österreichs, ist mit einer besonderen landschaftlichen Vielfalt gesegnet, mächtige Gebirge und Gletscher im Norden, fruchtbare Hügel im Osten, Weinberge und Thermalquellen im Süden, sowie ein riesiger Waldgürtel, der sich quer durchs Land zieht und der Steiermark den Namen „Grünes Herz“ gab. Die Landeshauptstadt Graz ist eine mit Leben erfüllte historische Stadt. Bezaubernde Arkadenhöfe, das Zeughaus, der Schlossberg und der Uhrturm sind nur ein Auszug der Sehenswürdigkeiten dieser reizvollen Stadt.

 

 

Preis: ab 239,- €

Gruppengröße: Preis pro Person im Doppelzimmer ab mind. 44 Teilnehmern

 

 

Reiseverlauf

1. Tag:
Anreise über Salzburg, Salzkammergut, Liezen, Mautern in den Raum Graz. Hotelbezug und Abendessen im Rahmen der Halbpension.

2. Tag:
Auf den ersten Blick sieht Graz wie eine etwas verkleinerte Ausgabe von Wien aus. Auch hier gibt es eine Ringstraße mit einem prachtvollen Opernhaus. Viele der alten Bürgerhäuser in der Herrengasse könnte man sich so ähnlich auch am Wiener Graben vorstellen. Graz war sogar einmal Kaiserliche Residenz. Dennoch ist es freundlicher, kleinstädtischer und überschaubarer geblieben. Der 473 m hohe Schlossberg mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem Uhrturm, das Rathaus am Grazer Hauptplatz, das Landhaus als Krönung der italienischen Renaissance und der gotische Dom sind nur einige Highlights, die Sie während der Führung sehen werden. Der Dom aus einer alten Kirchenfestung entstanden, das Ständische Zeughaus und vor allem das architektonische Prunkstück von Graz, das Landhaus, gehören ebenfalls zu den Besichtigungsobjekten. Am Nachmittag fahren Sie in das nur 40 km westlich von Graz gelegene Piber. Jeder kennt sie, die berühmten Lipizzaner der Wiener Hofreitschule. In Piber wachsen sie auf- und setzen sich nach getaner Arbeit auch zur Ruhe. Im Anschluss an die Führung in Piber besichtigen wir noch die weltbekannte Hundertwasser-Kirche in Bärnbach. In Bärnbach ließ Friedensreich Hundertwasser Architektur und Natur verschmelzen, als er die Kirche St. Barbara umgestaltete. Er erlöste sie von ihren geraden Linien und eckigen Formen, verzierte sie fröhlich mit Symbolen. Rückreise in unser Hotel, Abendessen.
Vielleicht haben Sie auch Lust auf ein Platzkonzert in Graz?

3. Tag:
Ausflug in die "steirische Toskana". Die Tour verläuft streckenweise über drei Weinstraßen, die Schilcherstraße, die südsteirische Weinstrasse an der slowenischen Grenze und die Sausaler Weinstraße. Stainz ist ein idyllischer Markt im Silcherland und ein Besuch wert. Eine der Hauptattraktionen ist das Schloss Stainz. In der landschaftlich herrlichen Gegend der südsteirischen Weinstrasse haben Sie Gelegenheit in einer urigen Buschenschenke die hervorragenden Weine bei einer Brettljause zu verkosten. Am Abend Rückkehr in unser Hotel.

4. Tag:
Heimreise.

                                                                          - Änderungen vorbehalten -

                                             

Highlights

  • Reise im komfortablen Reisebus
  • 3 x Übernachtung / Frühstück im Mittelklassehotel Raum Graz
  • Tagesausflüge laut Programm
  • Gruppenleiter reisen gratis!
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Gesamte Reiseorganisation

Termine & Preise

Reisepreis
4 Reisetage
ab € 239,- pro Person
*Preis pro Person im Doppelzimmer ab mind. 44 Teilnehmern

 

Zusätzlich buchbar (Aufpreis):
- Abendessen im Rahmen der Halbpension
- Leistungen lt. Programm

 

Auch als 3-Tages-Reise buchbar.

 

Gerne organisieren wir einen musikalischen Auftritt im Rahmen eines Platzkonzertes für Sie!

 

 

Weitere Programmvorschläge

Nachfolgend einige weitere Vorschläge für Ihre Programmgestaltung:


Alternative: Bled und Lipica

Sie besuchen dass Schloss von Bled, sehr sehenswert auf einem Felsen hoch über dem See gelegen. Anschließend Weiterreise zum weltbekannten Lippizaner Gestüt Lipica, der Wiege der Lipizzaner-Pferderasse. Mitten in einer grünen Oase im malerischen Karstland liegt das Gestüt Lipica, das 1580 gegründet wurde. Falls möglich wohnen wir einer Dressurvorführung der edlen und stolzen weißen Pferde bei. Anschließend reisen wir durch die herrliche Landschaft weiter bis zu unserem Tagesziel nach Portoroz. Das bedeutende Seebad mit seinem eindrucksvollen Yachthafen strahlt einen Hauch von Eleganz aus. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung.

Alternative: Pula und Rofinj
Heute steht Pula auf Ihrem Programm. Die „Metropole“ Istriens gilt als älteste Stadt der östlichen Adria. Eindrucksvollste Zeugnisse der traditionsreichen Kulturgeschichte sind das römische Amphitheater und der Augustustempel. Den Nachmittag verbringen Sie in Rovinj, einem ganz und gar venezianisch geprägten Städtchen an der kroatischen Riviera. Auf einem Spaziergang entlang der Hafenpromenade begegnen Sie dem Uhrturm und dem Campanile von San Marco.   

Alternative: Küstenrundfahrt Slowenische Adria
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Küstenrundfahrt entlang der Städte Koper, Piran und Izola an der Slowenischen Adria. Nachmittags besteht die Möglichkeit für einen Ausflug zu den weltberühmten Grotten von Postojna.

 

 

Reiseverlauf

Beratung & Buchung

Wir möchten Sie in allen Fragen rund um Ihre Reise optimal beraten und freuen uns auf Ihren Anruf.
+49 (0)7522-9746-13

Angebot anfordern

Fragen Sie direkt hier ihr Angebot an oder fordern Sie unser Infomaterial
folder

Angebot anfordern

Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie schnell & unverbindlich
email

Zum Newsletter
Weitere reisen