Gruppenreisen Hotline: +49 (0)7522 - 9746-13
Kostenlos anfragen & buchen - Mo. - Fr.: 8.00 - 17.00 Uhr
Foto-Design Ernst Wrba./ Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
Foto-Design Ernst Wrba./ Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Genuss und Kultur in Würzburg

124.000 Einwohner, durchschnittlich 41 Jahre alt, machen Würzburg zu einer der jüngsten Städte in Deutschland. Eine alte „junge“ Stadt, verwöhnt vom milden Klima, das exzellente Weine ermöglicht.Die Festung Marienberg, der Kiliansdom sowie eine Vielzahl weiterer Kirchen, Klöstern und Profanbauten setzen glanzvolle Akzente – Höhepunkt ist zweifellos die Würzburger Residenz, die Platz 3 auf der UNESCO Welterbe-Liste für sich beansprucht. 

Preis: ab 119,- €

Gruppengröße: Preis pro Person im Doppelzimmer ab mind. 40 Teilnehmern

Reiseverlauf

1. Tag: Würzburg - Residenz - Weingut Juliusspital
Vormittags Ankunft in der Residenzstadt Würzburg. Der Rundgang durch die Altstadt führt zu einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Den abschließenden Höhepunkt dieser Führung bildet der Besuch in der ehemals fürstbischöflichen Residenz, der bei einem Würzburg-Aufenthalt auf keinen Fall fehlen sollte. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts von Balthasar Neumann als eines der bedeutendsten Barockschlösser Europas erbaut, wurde die Residenz 1981 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Besonders eindrucksvoll sind das großartige Treppenhaus mit den atemberaubenden Fresken des Venezianers Tiepolo, der Kaisersaal und das Spiegelkabinett. Im Anschluss Gelegenheit zum Mittagessen. Hotelbezug im Zentrum und Freizeit.
Ausführliche Besichtigung des Weingut Juliusspital mit Kellerführung und Weinprobe am späteren Nachmittag. Im Jahre 1576 gründete Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn die Stiftung Juliusspital. Über mehr als vier Jahrhunderte wuchs so ein einzigartiges Kunst- und Kulturdenkmal heran. Der Rundgang führt vorbei an den historischen Gebäuden der 425 Jahre alten gemeinnützigen Stiftung. Im 250 m langen und mit 220 Holzfässern bestückten historischen Fasskeller unter dem Fürstenbau erhalten Sie einen Einblick in eines der ältesten, größten und renommiertesten Weingüter Deutschlands. Verkostung von 6 ausgewählten Weinen des Weingutes Juliusspital und Abendessen in Form einer herzhaft fränkischen Häckerbrotzeit (kalte Platte, Gourmet-Teller mit Fleisch zzgl. € 6,- p.P.).

2. Tag: Schifffahrt nach Veitshöchheim - Heimreise
Von der Anlegestelle Alter Kranen geht es vorbei an Rebhängen und Kloster Oberzell mainabwärts nach Veitshöchheim. Im malerischen Altort gelegen, lädt der einstige Sommersitz der Würzburger Fürstbischöfe zum Lustwandeln in einem der schönsten Rokokogärten Europas ein. Fachkundige Führung durch den Rokokogarten, im Anschluss Zeit zur freien Verfügung und Gelegenheit zum Mittagessen. Am frühen Nachmittag Heimreise mit Möglichkeit zum Aufenthalt in Rothenburg ob der Tauber oder Besichtigung des Fränkischen Freilandmuseums in Bad Windsheim (zzgl. Eintritt, ggf. Führung).
Rückkehr abends nach Alttann.

Highlights

  • Reise im komfortablen Reisebus
  • 1 x Übernachtung / Frühstück im Mittelklassehotel Raum Würzburg
  • Gruppenleiter reisen gratis!
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Gesamte Reiseorganisation

 

 

Termine & Preise

Reisepreis
2 Reisetage
ab € 119,- pro Person

* Preis pro Person im Doppelzimmer ab mind. 40 Teilnehmern

 

Zusätzlich buchbar (Aufpreis):
- Leistungen lt. Programm
- Abendessen im Rahmen der Halbpension

 

Gerne organisieren wir einen musikalischen Auftritt im Rahmen eines Platzkonzertes für Sie!

 

 

Reiseverlauf

Beratung & Buchung

Wir möchten Sie in allen Fragen rund um Ihre Reise optimal beraten und freuen uns auf Ihren Anruf.
+49 (0)7522-9746-13

Angebot anfordern

Fragen Sie direkt hier ihr Angebot an oder fordern Sie unser Infomaterial
folder

Angebot anfordern

Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie schnell & unverbindlich
email

Zum Newsletter
Weitere reisen