Gruppenreisen Hotline: +49 (0)7522 - 9746-13
Kostenlos anfragen & buchen - Mo. - Fr.: 8.00 - 17.00 Uhr

Marrakesch intensiv

Eine Reise nach Marrakesch zeigt Ihnen die Mischung aus Tradition und Moderne, die Vielfalt, aber auch die Gegensätze des Lebens in einer orientalischen Großstadt. Die "Perle des Südens", wie die Marokkaner die knapp 1.000 Jahre alte Königsstadt nennen, liegt am Rande der Wüste und wird durch die Quellen des Hohen Atlas durch ein weitverbreitetes Kanalnetz bewässert und bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten. Die Bewohner sind überwiegend Berber, die ihren eigenen Dialekt sprechen.

Preis: ab 1.050,- €

Gruppengröße: Preis pro Person im Doppelzimmer ab mind. 15 Teilnehmern

Reiseverlauf

1. Tag: Hinflug
Flug von Deutschland nach Marrakesch. Nach Ankunft treffen Sie Ihren deutschsprachigen Guide, der Sie zum Hotel begleitet. Übernachtung im sehr schönen 5-Sterne-Hotel "Le Meridien n'Fis". Abendessen im Hotel.

2. Tag: Djemaa El Fna, Souks, Koranschule Medersa Ben Youssef, Fotomuseum
Ausführliche Besichtigung von Marrakesch, das im 11.Jh. gegründet wurde. Sie besuchen die Saadier-Gräber (eine Nekropole aus dem 16.Jh mit zwei bemerkenswerten Mausoleen, die einmalig schöne Mosaikdekors und Holzschnitzereien aufweisen) dann die Menara-Gärten mit dem berühmten Wasserbecken, in dem sich die schneebedeckten Gipfel des Atlas spiegeln; und den Bahia-Palast in seiner üppig-orientalischen Pracht und blühenden Gärten. Dann besichtigen Sie die Koutoubia-Moschee im Herzen der Medina aus rotem Sandstein. Wie die meisten Moscheen, ist sie nur von außen zu besichtigen. Sie erhielt ihren Namen aufgrund der Bücher (Koutoub), die hier gesammelt wurden, wenn die Karawanen von ihren Reisen in Marrakesch Endstation machten. Mittagessen im Restaurant El Baraka. Am Nachmittag bummeln Sie über den Platz Djemaa El Fna, einer der aufregendsten Plätze der Welt und UNESCO-Weltkulturerbe! Hier erleben Sie den wahren Orient: Feuerschlucker, Schlangenbeschwörer, Jongleure, Zauberkünstler und Kartenspieler; Marktstände mit Koriander, Zimt und Nelken, Flickschuster, Zahnzieher, Teeverkäufer, Imbissbuden mit Hammelwürstchen, Akrobaten und Tänzer in bunten Kostümen und Märchenerzähler. Dieser lebhafte Schauplatz orientalischen Treibens ist ein Anziehungspunkt für die Bauern aus den ländlichen Regionen, die am Nachmittag und Abend Abwechslung suchen, wenn sie vormittags ihre Waren verkauft haben. Anschließend besuchen Sie die Souks, die einen unendlichen Schatz an Kunsthandwerk, Gewürzen, Tee und frischen Ernteerzeugnissen bergen. Auf dem Programm steht heute noch der Besuch der Koranschule Medersa Ben Youssef, die zu den schönsten Sehenswürdigkeiten von Marrakesch gehört. Ihr heutiges, prachtvolles Aussehen mit vielen Kostbarkeiten, Mosaiken, Schnitzereien, Fresken und Stuckarbeiten bekam die Koranschule 1570, als sie zur größten islamischen Hochschule für Theologie der ganzen damals bekannten arabischen Welt ausgebaut wurde. Der letzte Besuch heute gilt dem nebenan liegenden Fotomuseum, “Maison de la Photographie”. Dieses relativ junge Museum beschäftigt sich in frischer und moderner Aufmachung mit der Geschichte der Fotografie in Marokko. Es ist nicht nur für Fotokunstbegeisterte interessant, auch Laien können den Bildern viel über das Land und die Menschen entnehmen. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Ausflug ins Gebirge zum Kik Plateau
Nach soviel Stadt gibt es heute Natur pur! Morgens Abfahrt mit Allradfahrzeugen Richtung des Atlasgebirges. Sie besuchen zunächst den Speichersee von Lalla Takerkoust, wo Sie einen atemberaubenden Blick auf den See und das Atlasgebirge haben. Freuen Sie sich anschließend auf die Fahrt durch die landschaftlich sehr reizvolle Gegend bis zum Wallfahrtsort Moulay Brahim auf 1500 Metern. In einem der Bergdörfer der Berber machen Sie Halt und werden eine traditionelle marokkanische Teezeremonie in einem Berberhaus genießen. Anschließend Mittagessen in einem typischen Lokal. Später überqueren Sie das Plateau Kik und entdecken den Mittleren Atlas sowie die Wüste von Marrakesch. Am Nachmittag erreichen Sie wieder Marrakesch und haben Zeit, die Annehmlichkeiten Ihres schönen Hotels zu genießen. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Jardins Majorelles
Heute fahren Sie mit Pferdekutschen zum wohl schönsten Garten von Marrakesch, den Jardins Majorelles. Der bezaubernde Park wurde in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts vom französischen Künstler Louis Majorelle angelegt. Als Inspiration dienten ihm die Paläste Marrakeschs mit ihrer schlichten Linienführung, den verführerischen Gärten und Wasserspielen. Nach seinem Tod geriet der Garten vorübergehend in Vergessenheit – bis er von dem Modeschöpfer Yves Saint Laurent und seinem Partner wiederentdeckt und restauriert wurde. Durch einen tropischen Garten mit riesigen Kakteen, Palmen und Bambuspflanzen kommen Sie zum leuchtend blauen Haus, das frühere Künstleratelier. Dieses Kobaltblau wird noch heute "Majorelle-Blau" genannt. Im Inneren befindet sich das wunderschön gestaltete Musée Berbère mit wertvollen Ausstellungsstücken zur Kultur der Berber. Rückfahrt zum Hotel und Mittagessen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung - es gibt noch viel zu entdecken. Wenn die Sonne untergeht, fahren Sie wieder zum Djemaa el Fna, der abends zu einem großen Freiluftrestaurant wird. Unzählige kleine Stände mit einfachen Tischen laden zum Essen ein. Alle Stände mit einer Nummer haben Ihre eigene Spezialität. Bei Nummer 14 gibt es frischen Fisch, bei 55 und direkt gegenüber bei 97 gibt es Kebabs (Fleischspieße) und gegrilltes Gemüse. Sie essen nicht an einem der Stände, sondern besuchen ein Restaurant, wo Sie ein traditionelles marokkanisches Abendessen serviert bekommen, begleitet von Musik und Tanz.

5. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Highlights

  • Flug z.B. mit Royal Air Maroc von Frankfurt nach Marrakesch und zurück in der Economy Class
  • Flugnebenkosten (Steuern, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschläge) zum Stand 06/14
  • 4 Übernachtungen mit Halbpension (Abendessen und Frühstück) in Marrakesch
  • Unterbringung im zentral gelegenen 5-Sterne-Hotel "Le Meridien n'Fis" im Doppelzimmer mit Dusche oder Bad, WC
  • Mittagessen am 2. und 3. Tag
  • Traditionelles Abendessen mit Folklore (im Rahmen der Halbpension) am 4. Tag
  • Qualifizierter deutschsprachiger Guide ab/bis Flughafen
  • Deluxe-Bus für Transfers und alle Fahrten gemäß Programm
  • Ausflug mit Allradfahrzeugen ins Atlasgebirge
  • Pferdekutschfahrt zu den Jardins Majorelles
  • Alle Eintritte für Besichtigungen gemäß Programm
  • Gepäckservice und Trinkgelder inm Hotel und den Restaurants
  • Werbeunterstützung: individuell erstellte kostenlose farbige Werbeprospekte (300 Exemplare) und Anmeldeformulare
  • 1 Freiplatz für Sie als Reisebegleitung im Einzelzimmer
  • Rundum-Sorglos-Versicherungspaket (Reiserücktrittskosten, Reiseabbruch, Reisekrankenkosten mit medizinischer Notfall-Hilfe, Reisegepäck, Reisenotruf)
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Termine & Preise

Reisepreis
5 Reisetage
ab € 1.050,- pro Person
* Preis pro Person im Doppelzimmer ab mind. 15 Teilnehmern

 

Zusätzlich buchbar (Aufpreis):
- Zuschlag Einzelzimmer € 110,- pro Person
- Leistungen lt. Programm und Wunsch



Reisetermin:
Winter 2014/2015



Die Preise sind gültig im Winter 2014/2015 (außer Feiertage) vorbehaltlich Verfügbarkeit.

Der kalkulierte Flugpreis ist ein offizieller Tarif der Royal Air Maroc für den 13. - 18.11.2014 / Stand 06/2014,
der exakte Flugpreis hängt vom gewählten Flugtag und der Verfügbarkeit ab.

 

 

Reiseverlauf

Beratung & Buchung

Wir möchten Sie in allen Fragen rund um Ihre Reise optimal beraten und freuen uns auf Ihren Anruf.
+49 (0)7522-9746-13

Angebot anfordern

Fragen Sie direkt hier ihr Angebot an oder fordern Sie unser Infomaterial
folder

Angebot anfordern

Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie schnell & unverbindlich
email

Zum Newsletter
Weitere reisen